Seiten

Sonntag, 13. April 2014

"Ordnung ist das halbe Leben " oder DIY Vorratsschönlinge



Hallo Ihr Lieben,

seid ihr es auch leid, diese blöden sperrigen unübersichtlichen Plastik- oder Pappschachteln im Schrank zu haben?
Es wäre doch viel schöner alles einheitlich, sauber und luftdicht verpackt zu haben. 
Ausserdem verringert man so das Risiko Lebensmittel-Motten, die gerne als Mitbringsel an Außenverpackungen aus Supermärkten mitgebracht werden, mitzubringen. 
Und wenn man einmal so ein Viehzeug zu Hause hatte... wie ich vor ein paar Jahren, kann man wirklich darauf verzichten! Der ganze Vorrat, der nicht in Glas- oder Kunststoffverpackungen war, musste entsorgt werden :-( 
 Ich zeige Euch hier, eine günstige und kreative Art und Weise, Vorratsgläser umzustylen.
Es gibt so viele Produkte aus dem Supermarkt, wie Würstchen, Gurken, Senf, Pesto, Früchte, Smoothies, Milchflaschen usw, die in schönen und praktischen Gläsern stecken. 
Einfach leere Gläser sammeln, mit heißen Wasser und Spüli die Etiketten abfummeln (am besten mit einem Scheuerschwamm), dann trocknen lassen.
Soooo, das Glas ist nackt und wartet auf deine Ideen, in meinem Fall habe ich die Deckel alle in mattem Schwarz lackiert (Sprühdose) und mit einem Beschriftungsgerät schöne Schilder erstellt. Und ich finde... sie sind ganz edel geworden :-) was meint Ihr?








Dazwischen ist auch noch ein Original-Apotheker-Glas, was mal für 2,- in einer Apotheke verkauft wurde.... mit Sternanis-Etikett


Viel Spaß beim ausmisten...
XOXO
TANJA



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

wunderbar, inspirierendes Lied...