Seiten

Dienstag, 17. Juni 2014

Chelsea Market, Highline, Coney Island, Top of the Rock

Goooood Morning New York, 
gestern haben wir den Tag morgens mit dem Chelsea Market begonnen. Eine alte Fabrikhalle mit tollen Geschäften, wie Bäckereien, Coffeeshops, Fischläden, Supermärkten und Cupcakeläden sowie einige Künstler auch ihren Schmuck oder Taschen und Papeterie dort verkaufen. 






Gleich um die Ecke in Chelsea befindet sich der Highline Park. 
Die High Line ist eine über 2,33 km erhaltene, aber nicht mehr als solche genutzte Hochbahntrasse im Westen von Manhattan, die seit 2006 zu einer Parkanlage, dem High Line Park, umgebaut wird. Der erste Abschnitt wurde im Juni 2009 der Öffentlichkeit übergeben. Es handelt sich um einen ehemaligen Streckenabschnitt der West Side Freight Line, auf der ausschließlich Güterverkehr betrieben wurde, nicht um einen Rest des ehemaligen Hochbahnnetzes von New York City, das dem Personenverkehr diente.
        Quelle: Wikipedia 















Nachmittags ging es dann mal raus aus der Großstadt, an den Strand von Coney Island in Brooklyn. Fast eine Stunde Fahrt mit der Subway entfernt. 


















Abends stand dann noch Top of the rock auf unserer To-do-Liste, die Aussicht vom Rockefeller Center. 
Wir wollten dort hoch bei Abenddämmerung, aber leider haben wir so gegen acht nur noch Karten für die Fahrt um 21:50 bekommen, da war es dunkel. 





Das Empire State Building leuchtet heute in weiß.





Ein wirklich wundervoller Tag geht zu Ende, an den man wieder viel entdeckt hat, aber immer stressfrei. 
XOXO
Tanja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

wunderbar, inspirierendes Lied...