Seiten

Dienstag, 13. Dezember 2016

...es weihnachtet seeeeehr... Kipferl mal anders


Hallo Ihr Lieben,
der erste Lebkuchen aus dem Supermarkt wurde schon vor Moooooonaten, (naja nicht ganz) gegessen, ich esse die Sachen gerne so frisch wie möglich... ausserdem habe ich ja eine laaaange Durststrecke hinter mir... ehmmm, also ich kann alles auch einfach selber backen.

Und Ihr auch!
Ich sorge dafür !
Was will eine Frau wirklich im Leben???? Wisst Ihr es? Viele Schuhe? Reich sein? Super Job? Designerklamotten? 
NEEEEEEEEE
ich sags euch - essen was sie WILL und OHNE zuzunehmen !!!!!!

Ich muss einfach ein ganz tolles Rezept mit Euch teilen, ich hoffe ich schaffe es, noch ein paar nette Rezepte bis Weihnachten einzustellen. Mir fallen die meisten Rezepte eher spontan im Internet, Zeitschriften oder in Kochbüchern auf. Dann teste ich sie, je weniger Zutaten sie haben, desto besser passen sie in meinen Pre-Weihnachtsstreß.

Aber erstmal zeige ich Euch meinen Adventskranz, der dieses Jahr aus echten Tannenzweigen besteht und den Raum wundervoll mit Tannenduft einhüllt.
Die letzten Jahre hatte ich eine dieser länglichen Metallschalen, in der man die Deko des letzten Jahres (und der Jahren davooor) nur leicht entstauben musste, neue Kerzen kaufen und TADDAAAAAA, da isser wieder, bääääää!

Frei nach dem Motto: Weniger ist mehr, steht er jetzt sehr groß und opulent auf einer dunklen großen und opulenten Schale, auf unserem großen opu.... haha, sorry, der Tannenduft....









Nun zu den wichtigen Sachen im Leben einer Frau...


Vanillekipferl kennt ja JEDEEER, hab ich letztes Jahr gebacken, aber diese Schoko-Gewürz-Kipferl haben mein Interesse sofort geweckt, kurzer Blick über die Zutaten, yeah, richtiiiig perfekt sind Rezepte, für die man schon alles zu Hause vorrätig hat. 
Holy Cookie, als hätten sie nur darauf gewartet...
:-)





SCHOKO-GEWÜRZ-KIPFERL


Für ca. 45 Stück

150 g Butter
50 g Puderzucker
1 Prise Salz
150 g Mehl und Mehl zum arbeiten
50 g gemahlene Mandelkerne
1 EL Kakao
2 TL Lebkuchengewürz
Zucker + Vanillezucker zum Wälzen
75 g Zartbitterkuvertüre

1. Weiche Butter, Puderzucker und Salz schaumig schlagen. Mehl, Mandeln, Kakao und Lebkuchengewürz mischen und unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 min. kalt stellen.

2.  Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig, auf wenig Mehl etwa 3 cm dicke Rollen formen und diese in 1 cm dünne Stücke schneiden. Daraus kleine Kipfel formen und mit etwas Abstand auf dem Backblech verteilen. Nacheinander im Ofen ca. 10-12 Minuten backen, dann auf einem Gitter abkühlen lassen.

3. Die abgekühlten Kipferl in dem Zucker mit Vanillezucker wälzen. Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen lassen. Schokolade mit einem kleinen Teelöffel und zackigen Bewegungen über die Kipferl geben. Abkühlen lassen.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde











Ich backe wirklich sehr sehr gerne...
soooo sah es dann letztes Wochenende in meiner Küche aus, wie gesagt, ich hoffe ich kann mit euch bis Weihnachten noch andere Kekse backen.


















 Ich würde mich auch über eure Rezepte freuen, bitte schickt mir Eure Rezepte und auch gern Euer Feedback zu den Schoko-Gewürz-Kipferl

Frohes Backen
XOXO
TANJA








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

wunderbar, inspirierendes Lied...